was gibt es neues?

Neue orale Therapien bei Multipler Sklerose:
Schlucken statt Spritzen

Mai 2013. Nach Gilenya stehen mit Aubagio  und Tecfidera jetzt zwei weitere orale MS-Therapien vor der Zulassung in Deutschland. Während Gilenya als Eskalationstherapie bei mangelndem Erfolg anderer Medikamente verschrie-ben wird, sind die beiden neuen Mittel als Erst-Therapien bei schubförmiger MS im Gespräch.